• Slide 02

    Willkommen

    auf Burg Rode

  • Slide 01

    Willkommen

    auf Burg Rode

  • Slide 03

    Willkommen

    auf Burg Rode

  • Slide 05

    Willkommen

    auf Burg Rode

  • Slide 04

    Willkommen

    auf Burg Rode

Unsere Freunde in Mayschoß brauchen Hilfe!

Hochwasserhilfe für Mayschoß

Ein Hilferuf unserer befreundeten Stadt an der Ahr hat Herzogenrath erreicht. Ein Spendenkonto für die hilfsbedürftigen Menschen ist ab sofort aktiv. Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten zu helfen und zu spenden. Burg Rode Herzogenrath e.V. unterstützt den Spendenaufruf und bittet um Ihre Hilfe!

Die verheerenden Folgen des Jahrhunderthochwassers der vergangenen Woche offenbaren sich täglich immer mehr. So erreichte den Bürgermeister der Stadt Herzogenrath ein Hilferuf aus der befreundeten Stadt Mayschoß an der Ahr. Die Ortschaften in der Ahrregion in Rheinland-Pfalz hat die Flut sehr schwer getroffen. Der Mayschosser Ortsbürgermeister Hubertus Kunz schildert die dramatische Lage des Weindorfes: „Mayschoß wie man es kennt, existiert nicht mehr. Alle Brücken bis auf die Brücke am Bahnhof sowie die Gleise sind weg. Alle Häuser an der Bundesstraße sind unbewohnbar, weggefegt oder abrisswürdig.“ Der Bürgermeister selbst hat an diesem Tag sein Haus verloren und ist derzeit mit seiner Familie bei Verwandten untergekommen.

Nach der ersten Schockstarre der Betroffenen wurde nun ein Krisenstab gebildet, um schnellstmöglich zumindest wieder eine notdürftige Infrastruktur zu errichten und damit Straßenverbindungen wiederherzustellen. Vordringlich gilt es natürlich die Versorgung von hilfsbedürftigen Einwohner*innen sicherzustellen und deren ausreichende Versorgung zu gewährleisten. Die Verbindung zu regionalen Banken oder Sparkassen ist in Mayschoß derzeit auch zusammengebrochen.

Der Hilferuf wurde in Herzogenrath von der Verwaltung und der Bürgerstiftung sofort zum Anlass genommen, bei der hiesigen VR-Bank eG ein Spendenkonto für Mayschoß einzurichten. Bürgermeister Dr. Benjamin Fadavian und der Vorsitzende der Bürgerstiftung, Dr. Heribert Mertens, bitten alle Bürgerinnen und Bürger um ihre Mithilfe: „Wir sind schockiert von den Ausmaßen der Flutkatastrophe in der Ahrregion und insbesondere bei unseren Freunden in Mayschoß. Wir sind in Herzogenrath sehr glimpflich davongekommen. Wir dürfen Sie deshalb alle um Ihre solidarische Unterstützung bitten. Spenden Sie für die Menschen in Mayschoß, um deren Not zu lindern, ihre Versorgung zu sichern und zum Aufbau der Infrastruktur beizutragen.“

Das Spendenkonto ist bei der VR-Bank eG Würselen eingerichtet und lautet:

„Nothilfe Mayschoß“

IBAN: DE29 3916 2980 1017 1970 25
BIC: GENODED1WUR

Auf Wunsch kann die Bürgerstiftung Herzogenrath eine Spendenbescheinigung ausstellen. Kontakt: Martina.Mertens@Herzogenrath.de, Tel.: 02406/83-150

COVID 19

Das Coronavirus COVID 19 hat auch Auswirkungen auf den Verein Burg Rode Herzogenrath e.V.

  • Bis auf Weiteres führen wir keine Veranstaltungen und Burgführungen mehr durch.
  • Die Dauerausstellung im Gewölbekeller der Burg ist bis auf Weiteres geschlossen
  • Terminierte Trauungen können stattfinden, allerdings ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt. Aktuelle Auskünfte zur möglichen Teilnehmerzahl erhalten Sie beim Standesamt der Stadt Herzogenrath.
  • Das Café Burg Rode ist geschlossen

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis!

 

 

Purple Schulz live auf Burg Rode!

Mittendrin - Das Wohnzimmerkonzert auf Burg Rode 

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Corona-Virus hat gravierende Auswirkungen auf unser aller Leben und auch auf das Kulturprogramm auf der Burg Rode. Im letzten Jahr konnten wir so gut wie keine Veranstaltungen durchführen und für dieses Jahr planen wir sehr defensiv, was bedeutet, dass wir konkrete Planungen erst wieder aufnehmen, wenn eine nachhaltige Perspektive für Veranstaltungen besteht. Nach Rücksprache mit Purple Schulz haben wir uns dazu entschieden, sein Konzert noch einmal zu verschieben und da wir alle nicht wissen, wie lange wir in unserem täglichen Leben eingeschränkt sein werden, haben wir uns bewusst für eine Terminverschiebung ins nächste Jahr entschieden.

Das für den 10. April 2021 geplante Solo-Konzert von Purple Schulz „EINZIG, NICHT ARTIG“ auf Burg Rode wird auf den 20. August 2022 verschoben, gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Bitte nehmen Sie den Ersatztermin wahr und geben Sie bitte bereits gekaufte Eintrittskarten nicht zurück. Sie leisten damit einen Beitrag, dass sowohl Kulturveranstalter als auch Künstlerinnen und Künstler durch diese existenzbedrohende Situation kommen und Ihnen auch zukünftig ein attraktives Kulturprogramm anbieten können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis!

Bleiben Sie gesund und herzliche Grüße von der Burg

Purple Schulz Solo: Einzig – nicht artig

In seinem Solo-Programm „EINZIG, NICHT ARTIG“ präsentiert Purple Schulz Songs aus 35 Jahren seiner Karriere, stellt diese in den Kontext ihrer Entstehung und erzählt Geschichten aus dem Nähkästchen, pardon, Gitarrenkoffer. Und fördert so Erstaunliches zutage.

Während der aktuelle Schlagerpop nur noch ins Phrasenhafte abdriftet und jeden Bezug zur gesellschaftlichen Realität vermissen lässt, kommen die Songs von Purple Schulz daher wie beherzte Schläge mit der flachen Hand auf die Tischplatte, allerdings ohne Zornesröte im Gesicht, sondern viel mehr motivierend. Seine Lieder können trösten oder das Publikum Tränen lachen lassen und immer lassen die Geschichten zu den Songs den Zuhörer das jeweilige Stück noch besser kennenlernen. Das macht dieses Soloprogramm so besonders, so persönlich.

Natürlich gibt es ein Wiederhören mit einigen seiner großen, zeitlosen Hits, die gerade in der Reduktion auf die minimale Instrumentierung ihre ganze Schönheit entfalten.

Und weil Unterhaltung ohne Haltung für Purple Schulz nicht denkbar ist, wird er sich den einen oder anderen Kommentar zum aktuellen Welt- und Popgeschehen nicht verkneifen können.

Ein hautnaher, emotionaler Abend mit einem Künstler, für den der Spagat zwischen tiefsinnigen Texten und komödiantischem Entertainment zu seinen leichtesten Übungen gehört.

Das sagt Purple Schulz über sein Soloprogramm:

"In meinem Soloprogramm «Einzig – nicht artig» möchte ich euch mit Songs und den Geschichten überraschen, die hinter diesen Songs stehen. Es sind lustige, traurige, unglaubliche, erstaunliche und immer wieder berührende Geschichten, die so auf der Bühne noch nie erzählt wurden. Weil dies ganz besondere, hautnahe Veranstaltungen sind, finden sie in ausgewählten Locations statt, die diese Intimität möglich machen. Nur mit der Stimme und einem Klavier einen Raum zu füllen und dabei ein Universum entstehen zu lassen, ist für mich ein großes Abenteuer. Und eines wird uns an diesem Abend verbinden: wir sind die Jäger der verlorenen Schätze."

Burg Rode, die einzigartige Location für Purple Schulz Soloprogramm „EINZIG, NICHT ARTIG“!
Mittendrin - Das Konzerterlebnis in der Burg Rode: INTENSIV, HAUTNAH, UNVERGESSLICH - Nur 100 Karten verfügbar!

Freitag, 20. August 2022, 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr
Eintritt 39,50 € bei freier Platzwahl
Kartenbestellung (max. 4 Karten je Bestellung) ausschließlich per E-Mail an tickets@burgrode.de
Sie erhalten dann die Zahlungsinformationen per E-Mail

Hier geht's zu Purple Schulz Homepage

Heiraten in der Burg
Heiraten in der Burg
Anfahrt
So finden Sie uns
Burgcafé
Das Burgcafé
Bewerbung
Bewerbung
Mieten Sie Burg Rode
Mieten Sie die Burg!

Förderer

Burg Rode Herzogenrath e.V. wird unterstützt von
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung